Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Archiv: Juli 2012

Die wahren Giganten

Die wahren Giganten

Seit längerem war der Angelausflug mit meinem angelinteressierten Bekannten Sascha geplant. Schon öfter hatte ich ihm Geschichten von den wirklichen Riesen in unseren Gewässern erzählt. Er kennt zwar das traditionelle Karpfenfischen mit Mais und Brot, jedoch hatte er noch keine wirkliche Berührung mit dem Fischen auf Wels gemacht. Also lag es auf der Hand, dass wir an diesem Abend versuchten ein dicken Brocken ans Band zu bringen. 3 h hatten wir dazu Zeit. Das Klopfen brachte nicht den erhofften Erfolg, keine Fischaktivität auf dem Echo. Also entschieden wir uns zum ruhigem “Indianerfischen” vom Boot aus. Die Uhranzeige auf dem Echo zeigte 23:15 Uhr, als wir beschlossen noch bis 23:20 Uhr auszuharren. weiterlesen… »

Schwergewichte an der Spinnrute

Schwergewichte an der Spinnrute

In der BLINKER Aprilausgabe erschien ein Artikel über das Spinnfischen auf Wels. Hier beschreibe ich mein Vorgehen und die Erkenntnisse, die ich über die Jahre gesammelt habe. Klar ist es schwer, alles kurz und knapp in einen Artikel unterzubringen. Dennoch sollte der Artikel helfen manche Entscheidungen zu treffen und vielleicht dem dicken Wels mit der Spinnrute näher zu kommen. Sollte dies nicht gelingen, so kann der Artikel vielleicht zum Träumen helfen.  Die Hoffnung stirbt zuletzt, und Hartnäckigkeit wird immer belohnt. Viel Spaß beim Lesen.

Schwergewichte an der Spinnrute

Daniel

Auf den Spuren der Predators

Auf den Spuren der Predators

Großhechte zählen zu den spektakulärsten Räuber in unseren Breiten. Wie jedes Jahr zählt stecken wir uns das Ziel den Meterfisch aus unseren Vereinsseen zu fangen. Nachdem mein Freund Bernhard dieses Unterfangen die letzten Jahre immer wieder schaffte, so hat er auch dieses Jahr schonmal an der Metermarke gekratzt. Nur 2 Zentimeter fehlten, dennoch war die Freude riesig über diesen tollen und wunderbarer Fisch. Dieser Fisch und die der letzten Jahre zeigen, dass es noch einen Bestand an Großhechten bei uns gibt, die allerdings aufgrund der enormen Anzahl an Spinnfischern, äußerst vorsichtig geworden sind. weiterlesen… »

Aus einem Hechtköder wird ein Wallerblinker

Aus einem Hechtköder wird ein Wallerblinker

Schnell und einfach lässt sich ein Hechtspinnköder zu einem fängigen Welsköder umbauen. Es ist wirklich kein großer Hokuspokus solch einen Blinker umzurüsten. Viele denken sich, warum ist ein 80 kg tragfähiger Wirbel notwendig? Ganz einfach, die Größe, die Masse und die Wucht die ein Wels während des Drills ausüben kann ist im vorhinein nicht auszusuchen. Es kann immer der Ausnahmefisch beißen. Von daher sollte beim gezielten Welsfischen auf gutes und stabiles Material zurück gegriffen werden, nicht nur beim Wirbel, sondern auch bei den Sprengringen, Knotenlosverbinder sowie dem Vorfach.

 Ködertuning

Daniel

Ende der Wallerlaichzeit

Ende der Wallerlaichzeit

Die Wassertemperaturen liegen teilweise über 22°C. Ständiges Hochwasser begünstigt die Laichbedingungen aller Fische. Vermutlich wird dieses Jahr ein sehr produktives Jahr, so hoffe ich. Auf jedenfall müssten die Welse nun in den meisten Gewässern ihr Laichgeschäft vollendet haben. Deutlich ist dies auch aus den Fangmeldungen der letzten 1 – 2 Wochen herauszulesen. Mit der Spinnrute läuft es auch wieder deutlich besser. weiterlesen… »

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.7.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates