Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Kategorie: Allgemein

Predator Tour 2017 in Holland – Raubfischturnier für Bootsangler und wir als Team Quantum sind dabei!

Predator Tour 2017 in Holland – Raubfischturnier für Bootsangler – und wir sind als Team Quantum dabei!

Eingefleischten Spinnangler ist das Event Predator Tour schon seit einigen Jahren ein Begriff. Dass die Predator Tour aber nun schon in ihr fünftes Jahr geht, ist wahrscheinlich für die meisten doch sehr erstaunlich.

Wie in den letzten 2 Jahren werden Sven Müller und ich wieder am Turnier vom 08. – 10.06.2017 teilnehmen, diesmal als Team 50 mit dem Teamnamen Quantum. Wer Interesse an unserem Abschneiden hat, der kann auf unseren Facebookaccounts live dabei sein.

An dieser Stelle will ich kurz vorstellen was hinter der Predator Tour steht und wie diese organisiert ist, welche Voraussetzungen gelten und welche Regularien eingehalten werden müssen.

weiterlesen… »

Bootfolierung – der neue Trend? Mit Climafolien.de wars möglich!

Bootfolierung – der neue Trend? Mit Climafolien.de wars möglich!

Auch ich habe mich entschlossen mein Lund “Pro Guide 1675” in ein neues Kleid zu packen. Lackieren wäre eine Möglichkeit gewesen, doch es sollte ein Folierung sein. Der Vorteil einer Folierung liegt sicherlich daran, dass man diese jederzeit wieder entfernen kann. Auch sind mit Folierungen bei geringerem Aufwand die ausgefallensten und skurrilsten Graphiken auf die Bordwand zu zaubern.

Grundsätzlich muss eine Graphik in einer Vectordatei erstellt werden. Um ein nahezu perfektes Ergebnis zu bekommen, sollte die Graphik gleich schon passend zur Bootsgröße gestaltet werden. Die fertige Datei wird dann zum Folierer geschickt. Dieser druckt die Folie dann einen Tag vor eigentlichem Auftrag auf das Boot aus. Somit ist ein optimaler Trocknungsgrad gewährleistet. In meinem Fall dauert der Auftrag der Folie etwa 5-6 h. weiterlesen… »

Hecht mit 1,34m – mein Traumfisch

Hecht mit 1,34m – mein Traumfisch img_2651-klein

Ein Megafisch, den ich da vor kurzem Fangen wollte. So richtig fehlen mir da noch immer die Worte. Von daher nehme ich gerade die Pressemeldung von Zebco, somit bleibt mir eine eigene formulierung erspart. Im Prinzip steht da auch alles drin was uns wiederfahren ist.

Tostedt. Aktuell steht Quantum Teamangler Daniel Katzoreck am Beginn der Entwicklung für einen neuen großen Wurf- und Schleppköder. Bei einem Testtrip Anfang November sollte diese Entwicklung vorangetrieben werden. Dass dieser Angelausflug mit einigen Prototypen im Gepäck dann mit einem Ausnahmefisch gekrönt wurde, hatte der Angler nicht in seinen kühnsten Träumen erwartet.

weiterlesen… »

Ostsee – spannende Dorschseefischerei vom Kutter

Ostsee – spannende Dorschseefischerei vom KutterKutter 8

In unserem Familienurlaub habe ich meinen Quantumteamkumpel Fabian Frenzel zufällig auf ein Bier in Heiligenhafen getroffen. Er erzählte mir von einer spannenden Fischerei auf Dorsch. Er fische gerade vom Boot ein 2-tägiges Fischen, organisiert vom Deutschen Meeresanglerverband mit. Da kurzfristig jemand abgesagt hat, könnte ich mitfischen. Der zweite Tag wird mit Kunstköder auf Dorsch und Co gefischt. Na das wäre was, dachte ich. Aber ohne Angelgerät wird es schwer, denn im Familienurlaub verzichte ich darauf Angelsachen mitzunehmen. „Kein Problem“ meinte Fabian, „ich habe alles für dich dabei“! Gebongt, meine erste Kutterfahrt stand an! weiterlesen… »

Videos zur Predatortour 2016

Videos zur Predatortour 2016
Wenn 100 zum Teil hochmotorisierte Boote gleichzeitig den Gashebel nach vorne drücken ist das auf dem Wasser ein Erlebnis. Die folgenden Videos zeigen unter anderem den Start und sonstige Eindrücke von der Predatortour 2016.

weiterlesen… »

Predator Tour 2016 – so lief es für uns

Pred 3 kleinPredator Tour 2016 – so lief es für uns


Die Anreise verlief ohne Probleme, und so kam ich um 2:30 Uhr nachts am Park Biesbosch an. Dort gibt es wirklich sehr tolle Wohnungen direkt am Hafen gelegen. Perfekt für Angler und als Austragungsort geeignet. Nach ein paar Stunden dösen kam dann auch mein Teamkollege Sven an. Wir machten dann das Boot fertig und starteten am Mittwoch unsere erste Ausfahrt.


Mittwoch 1. Trainingstag:


Hechtmäßig lief es schon recht gut. So konnten wir 2 Hechte, ein paar Zander und einen Barsch fangen. Wenn es so am Turnier laufen sollte, dann ist ja alles in Ordnung – dachten wir. Wir wollten aber nicht alle Plätze verangeln, deswegen haben wir auch häufig die Plätze gewechselt.


Donnerstag 2. Trainingstag:


Unsere Kumpels Lars und Tobi trafen am Mittwoch abend noch ein. Nachdem es die ganze Nacht ziemlich strümisch war, entschieden wir uns mit dem sturmsicheren Boot von Lars hinauszufahren. Auch der Donnerstag lief ziemlich gut. Hechte und Zander waren in regelmäßigen Abständen an Bord. Das Highlight war ein Zander, der bei Lars auf einen 26cm langen Gummifisch einstieg. Leider hat sich der Zander direkt neben dem Boot wieder abgeschüttelt. Eine guter 80 – 90er Zander, dem der Gummi dann aber doch etwas zu mächtig war. weiterlesen… »

SWR – Fernsehbeitrag Expedition Heimat – 15.07.2016, 20:15 Uhr – Beitrag Angeln

SWR - Fernsehbeitrag Expedition Heimat – 15.07.2016, 20:15 Uhr – Beitrag AngelnIMG_0823 klein

Expedition Heimat, so heißt ein aktuelle Fernsehserie im SWR (Südwestrundfunk). In der Sendung am 15.7. (20:15 Uhr) geht es um die Region Karlsruhe – Speyer. Da es in dieser Region natürlich auch sehr viele Fischwasser gibt, geht es in der Sendung auch um das Angeln. Daher hat mich der SWR an einem Morgen besucht und wir versuchten die Schönheit der Rheinnebengewässer einzufangen. Klar wurde da auch ein paar mal der Köder ausgeworfen.

Ich selbst bin auch schon sehr gespannt, was am Ende aus dem Material geschnitten wird. Es ist aber sehr erstaunlich welch ein Aufwand hinter so einer Sendung steckt….

Es waren aber ein paar interessante Stunden und v.a. auch sehr Angenehme.
weiterlesen… »

Predator Tour 2016 – Die Vorbereitungen sind abgeschlossen

Predator Tour 2016 – Die Vorbereitungen sind abgeschlossen

Seit Tagen steht nur noch eins auf dem Plan. Vorbereitungen auf die Predator Tour. Boot klarmachen, Rollen neu bespulen und ein abgespecktes Köderset mitnehmen, in der Hoffnung man hat nichts vergessen.

Dieses Jahr werden 100 Mannschaften am Start sein. Gefischt wird an 3 Gewässern, dem Hollands Diep, Haringsvliet und der Amer. Sicherlich wird es sehr schwer sein, den 5. Platz des Vorjahres zu wiederholen. Auch wären wäre es vermessen zu glauben, dass wir wieder soweit vorne landen werden. Unser erstes Ziel wird sein unter die besten 50 zu kommen. Alles weitere wird sich von alleine ergeben.

Das tolle Starterfeld findet sich hier:

http://www.predatortour.com/Page.htm?Participants_Predatortour_2016.htm

Wer live die Fänge vom Wasser mitverfolgen möchte kann dies unter folgendem Link machen:

https://www.facebook.com/groups/Predatour/?fref=ts

Wir starten als Team 50!

Ich möchte mich auch ganz herzlich für die Unterstützung bei Zebco & Geoff Anderson bedanken!

Drückt uns alle die Daumen,

Daniel & Sven

Landtagswahlen 2016 – Wie stehen die Parteien zum Angeln

Wahlprogramm 2016Landtagswahlen 2016 – Wie stehen die Parteien zum Angeln

Bald stehen die Landtagswahlen in Baden-Württemberg an. Sicherlich wird das Kernthema die Flüchtlingspolitik sein. Die parteilichen Standpunkte zu dem Thema werden sicher bei vielen den Ausschlag über das Kreuzchen geben. Doch für mich als Vollblutangler ist auch die Position der Parteien gegenüber dem Angeln von Bedeutung.

Quellen:

http://anglerverein-karlsruhe.de/Wissenswertes/PolitischeStellungnahmederParteien/#154597

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=313222http://www.fdp-bw.de/landtagswahl2016/jagd/

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?p=4428565

http://www.lfvbw.de/index.php/2-uncategorised/100-parteien-im-lfvbw-wahlcheck weiterlesen… »

NO FISHING – NO LIFE, Armbänder

Armbänder 1NO FISHING NO LIFE , Armbänder

Die Tage habe ich ein kleines Paket bekommen. Federleicht, es machte den Anschein, dass nichts drin ist. Doch es befanden sich 3 Silikonarmbänder mit dem Aufdruck „NO FISHING NO LIFE“. Tatsächlich passt dieser Spruch für uns verrückte Angler. Mir persönlich gefallen die Armbänder besonders gut, v.a. sollte bei den unterschiedlichen Farben auch für jeden was dabei sein. Dadurch, dass sie so leicht sind, merkt man diese auch nicht am Handgelenk und stören so nicht beim Fischen. Mit Kosten von 3 € sind diese auch nicht sonderlich teuer. Wer sich für die Armbänder interessiert kann eine Nachricht über Facebook an Thomas Axthaler senden. weiterlesen… »

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates