Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Kategorie: Guiding

Zander satt mit D&T Adventures!

Zander satt mit D&T Adventures!IMG_1170 klein

Vielen Dank an Kai, der diesen tollen Text verfasst hat! Es waren drei tolle Tage mit reichlich Zandern, aber lest selbst…

Holland also…Das Eldorado der Raubfischangler…Endlich war es soweit und all die Geschichten über Riesenfische und Massenfänge aus den namenhaften Fachzeitschriften sollten einmal persönlich auf ihnen Wahrheitsgehalt überprüft werden. Aber alles der Reihe nach…

Wie jedes Jahr haben sich mein Cousin Jan und Ich Gedanken darüber gemacht, wohin der jährlich geplante Angelausflug gehen soll. Als Jan dann von Daniels Hollandtouren erfuhr, war der Entschluss schnell gefasst – auf ins Land der Windmühlen! Wir nahmen also Kontakt auf und ehe wir uns versahen waren wir unterwegs in Richtung Amsterdam, wo unsere Tour starten sollte. Bereits im Vorfeld hatte Daniel diverse Gewässer und Möglichkeiten erwähnt, die sich uns bieten würden. Da die Zanderbestände in unseren Hausgewässern jedoch inzwischen sehr zu wünschen übrig lassen, waren Jan und Ich uns schnell darüber einig, dass in den kommenden 3 Tagen das Motto nur „Zander satt“ lauten konnte! Soweit also der Plan. weiterlesen… »

Letzte Welstour 2014 von D&T Adventures

Letzte Welstour 2014 von D&T AdventuresIMG_1523 klein

Die Welssaison 2014 geht so langsam zu Ende. Termine im November sind immer mit etwas Risiko behaftet, denn die Wassertemperaturen können schon sehr im Keller sein. Doch bei aktuell über 10 °C sind die Bedingungen noch immer gut. Die letzte Welstour hatte dann noch eine dicke Überraschung für uns bereit. Nach drei Stunden fischen verneigte sich die Rute von Thorsten sehr verdächtig. Harte Schläge und kurze heftige Fluchten verieten einen großen Fisch. Nach 5-10 Minuten durchbrach ein wohlgenährter Wels die Oberfläche. Welch Erlebnis für Thorsten, dessen erster Wels gleich an den 2m kratzte (1,93m). Danach war der Dauerregen auch schnell vergessen… weiterlesen… »

Holland (Guiding-) Angeltour im Juni -Im Hecht-Eldorado

P1010395 kleinHolland (Guiding-) Angeltour im Juni -Im Hecht-Eldorado

Peter war so nett und hat seine Erlebnisse unserer gemeinsamen Tour zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen und Peter dir vielen Dank für das verfassen dieses tollen Erlebnisberichtes!

“Seitdem Uli Beyer im Volkerak im Juni 2011 von seinem Boot insgesamt sechs Hechte über 1,25 m Länge, davon zwei Riesen über 18 Kilo Gewicht sogar vor laufender Kamera, fangen konnte, habe ich dieses Gewässer „auf meinem Schirm“.

Umso begeisterter war ich als mir Daniel eine einwöchige Guiding-Tour auf Hecht in der ersten Woche nach Ende der Raubfischschonzeit in Holland angeboten hat.

Da ich bereits bei eintägigen Guiding-Touren mit Daniel sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, war es keine Frage, dass ich dabei sein wollte, um vielleicht einen weiteren Meterhecht zu fangen..

Je näher die Tour rückte, umso mehr beschlichen mich ein paar skeptische Gedanken in meiner Vorfreude. Denn bei meiner 2. Boddentour im Herbst 2009 hatte ich erlebt, dass meine Erwartungen und die der meisten anderen Angler enttäuscht wurden. Ein Toprevier garantiert keineswegs immer Topfänge. Hinzu kam, dass in der ersten Woche nach der Raubfischschonzeit auf diesem sehr angesagten Gewässer auch eine große Anzahl von Topanglern zu erwarten war. weiterlesen… »

Angeln in Holland – Impressionen vom Wasser

IMG_2Angeln in Holland – Impressionen vom Wasser

Angeln ist nicht nur Fische fangen, sondern auch Momente am Wasser genießen. In den folgenden Bildern sind Momente von unserer letzten Hollandtour widergegeben. Auch wenn wir einige Fische gefangen haben, habe ich versucht in diesem Beitrag so wenig wie möglich Fischbilder zu zeigen. Die Holländischen Gewässer haben nämlich noch viel mehr zu zeigen, als dicke Fische…Aber ganz ohne ging es dann doch nicht.

Die Diesjährigen Hollandtouren sind schon voll, aber nächstes Jahr geht es wieder einige Wochen ins Raubfischland.  Wer Interesse an einer Tour hat, kann sich schonmal vor ab bei mir melden. Gerne gebe ich Infos dazu (www.dut-adventures.de). weiterlesen… »

Holland Guidingtour

P1010395 kleinHolland Guidingtour

Raubfischangeln der Extraklasse. Das ist in Holland möglich. Woran das liegt hat wohl mehrere Gründe. Zum einen sind die Gewässer aufgrund ihrer Struktur und der allgemeinen Biomasse ein unglaubliches Fischwasser, zum Anderen praktizieren die Holländer einen sehr nachhaltigen Umgang mit ihren gefangenen Fischen.

Wir befischten für einige Tage zwei große Seen sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus. Unser Hauptzielfisch war der Hecht. Ziel der Tour war der Meterfisch. Dieses Ziel ist keineswegs vermessen, zumal wir nach der Schonzeit noch die Möglichkeit hatten, gezielt die Flachwasserbereich abzufischen, was die Suche erleichterte. Peter hatte dann auch sehr schnell das Glück einen solchen starken Kämpfer ans Band zu bekommen. Leider konnten wir nur ein Foto des Fisches vor dem Maßband machen, danach verabschiedete er sich mit einem kräftigen Satz über Bord. weiterlesen… »

Guidingtour nach Holland

Flyer HollandGuidingtour nach Holland

Die letzten Jahre hat mich gerade die Fischerei in Holland mit seinen tollen Raubfischbeständen in den Bann gezogen. Deswegen habe ich mich entschieden, dieses Jahr 6 Touren (Vertikaltouren und Hechttouren) nach Holland anzubieten und das zur besten Raubfischzeit und an Top Holländische Gewässer.
In dem beigefügten Flyer stehen die Termine, Preise und Randbedingungen dabei. Ansonsten beantworte ich Fragen gerne auch über meine Emailadresse: katzoreck(at)dut-adventures.de.
Für Interessierte die im verganene Jahr bereits bei www.DuT-Adventures.de eine Tour gebucht haben, gibt es 10 % Treuerabatt auf den regulären Preis.

weiterlesen… »

Vielseitige Angeltour an den Ebro (Guiding) 2011

Welsangeln vor traumhafter Kulisse

Im Juli werden Stefan Seuß, Benjamin Gründer und ich für Welsinterssierte eine Tour an den Ebro anbieten. Sowohl aktives Fischen mit der Spinnrute und dem Wallerholz, als auch das Stationärfischen mit der Bojenmethode versprechen aufregende Momente mit knallharten Drills. Das Gebiet bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Der Stausee als stehendes Gewässer beherbergt dicke Welse, Zander, Karpfen und viele viele Schwarzbarsche.

Wir werden versuchen Ihnen, je nach Bedingungen, ein breites Spektrum an Methoden näher zu bringen. Lesen sie mehr dazu in dem Infoflyer und scheuen sie sich nicht, sich bei einen der Guides entweder per Mail oder Telefon vorab zu informieren. Gerne geben wir Auskunft. Im Preis inklusive: Betreuung 24 h/Tag, Boot, Campingplatz, Rutenhalter, Bojen und Leihgerät!

Klicken sie auf den folgenden Link für weitere Informationen: Spanien Guiding.

Meine Erlebnisse der letzten Ebrotour habe ich hier niedergeschrieben.

Daniel

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.7.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates