Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Der Rhein gibt viel Wels

Sollte die Serie anhalten?

Eine unruhige Nacht lag hinter mir. Noch immer war ich total überwältigt von diesem Wochenende. Um 3 Uhr nachts dann der Entschluss: fang früher an zu arbeiten, dann kannst du wenigstens noch eine Stunde im Hellen fischen.

Nach Feierabend dann noch schnell den Bernhard eingesammelt, er hatte aber nicht damit gerechnet noch so kurzfristig angeln zu gehen. Nur mit einer Jeans und einer dünnen Jacke stand er mit mir dann am Rheinufer. Übelster Schneefall und das unter der Woche – perfekt, denn so waren wir endlich mal wieder alleine am Wasser.

Buhne um Buhne fischten wir im Schnelldurchgang ab. Die Zeit wurde eng. In der letzten Buhnen dann, während wir plauderten, der ersehnte Biss. Diesmal war der Fisch nicht so groß, aber so Einer ist für mich genauso viel “Wert” wie ein 1,90 m Fisch…

Wenn es so weiter geht brauchen wir bald eine zweite Waschmaschine…Daniel




7 Kommentare

  1. Nicolas H.:

    Hey Dani,

    Ich glaub jetzt muss ich doch noch deine seite zu Favoriten hinzufügen (=

    Echt der wahnsinn was du da durchziehst

    LG nicolas

    Achja Petri zum winterwaller!!

  2. Thomas:

    Ich sag nichts mehr.Dafür gibt es keine Worte.
    Petri.

  3. Dani:

    Wie Nicolas….du glaubst 🙂

    Du musst
    Grüße Dani

  4. Bernhard:

    Und Du wolltest gar nicht in diese Buhne.
    Diesmal hatte ich den richtigen Riecher.
    Muß doch mal alleine gehen , sonst fängt mir der Kerl alles weg . 🙂

  5. Dani:

    Stimmt Bernhard…ich gebs zu 🙂

  6. Nicky:

    Und nochmal Petri
    Grüße
    Nicky

  7. Stefan:

    Einfach super, wer kann der kann.

    Da bleibt nix anderes mehr zu sagen

    Stefan

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.9.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates