Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Predator Tour 2016 – Die Vorbereitungen sind abgeschlossen

Predator Tour 2016 – Die Vorbereitungen sind abgeschlossen

Seit Tagen steht nur noch eins auf dem Plan. Vorbereitungen auf die Predator Tour. Boot klarmachen, Rollen neu bespulen und ein abgespecktes Köderset mitnehmen, in der Hoffnung man hat nichts vergessen.

Dieses Jahr werden 100 Mannschaften am Start sein. Gefischt wird an 3 Gewässern, dem Hollands Diep, Haringsvliet und der Amer. Sicherlich wird es sehr schwer sein, den 5. Platz des Vorjahres zu wiederholen. Auch wären wäre es vermessen zu glauben, dass wir wieder soweit vorne landen werden. Unser erstes Ziel wird sein unter die besten 50 zu kommen. Alles weitere wird sich von alleine ergeben.

Das tolle Starterfeld findet sich hier:

http://www.predatortour.com/Page.htm?Participants_Predatortour_2016.htm

Wer live die Fänge vom Wasser mitverfolgen möchte kann dies unter folgendem Link machen:

https://www.facebook.com/groups/Predatour/?fref=ts

Wir starten als Team 50!

Ich möchte mich auch ganz herzlich für die Unterstützung bei Zebco & Geoff Anderson bedanken!

Drückt uns alle die Daumen,

Daniel & Sven

Landtagswahlen 2016 – Wie stehen die Parteien zum Angeln

Wahlprogramm 2016Landtagswahlen 2016 – Wie stehen die Parteien zum Angeln

Bald stehen die Landtagswahlen in Baden-Württemberg an. Sicherlich wird das Kernthema die Flüchtlingspolitik sein. Die parteilichen Standpunkte zu dem Thema werden sicher bei vielen den Ausschlag über das Kreuzchen geben. Doch für mich als Vollblutangler ist auch die Position der Parteien gegenüber dem Angeln von Bedeutung.

Quellen:

http://anglerverein-karlsruhe.de/Wissenswertes/PolitischeStellungnahmederParteien/#154597

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=313222http://www.fdp-bw.de/landtagswahl2016/jagd/

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?p=4428565

http://www.lfvbw.de/index.php/2-uncategorised/100-parteien-im-lfvbw-wahlcheck weiterlesen… »

NO FISHING – NO LIFE, Armbänder

Armbänder 1NO FISHING NO LIFE , Armbänder

Die Tage habe ich ein kleines Paket bekommen. Federleicht, es machte den Anschein, dass nichts drin ist. Doch es befanden sich 3 Silikonarmbänder mit dem Aufdruck „NO FISHING NO LIFE“. Tatsächlich passt dieser Spruch für uns verrückte Angler. Mir persönlich gefallen die Armbänder besonders gut, v.a. sollte bei den unterschiedlichen Farben auch für jeden was dabei sein. Dadurch, dass sie so leicht sind, merkt man diese auch nicht am Handgelenk und stören so nicht beim Fischen. Mit Kosten von 3 € sind diese auch nicht sonderlich teuer. Wer sich für die Armbänder interessiert kann eine Nachricht über Facebook an Thomas Axthaler senden. weiterlesen… »

Plastikmüll im Rhein(hafen) bei Karlsruhe

Plastikmüll im Rhein(hafen) bei KarlsruheP1020420 klein

Aus Sicht des Naturliebhabers ist der Rheinhafen kein besonders interessantes Gewässers. Die Ufer erstrecken sich kerzengerade über mehrere 100m. Insgesamt hat der Rheinhafen 5 große Becken die wie 5 Finger in Richtung der Stadt Karlsruhe zeigen. Die Ufer sind überwiegend mit großen Steinen und Blöcken befestigt, bereichsweise ist das Ufer aber für anlegende Schiffe gespundet. Die Steinpackung ist noch für das ein oder anderer Säugetier und Reptilien wie Ratten, Mäuse und Blindschleichen interessant. In den Abschnitten mit Spundwänden findet sich dagegen kein Leben. Es ist eben ein Industriegewässer, wo die schweren Schiffe ihr Ladung verladen können.

weiterlesen… »

Predator Tour 2015 – Wir waren dabei

Predator Tour 2015 – Wir waren dabeilogo predatortour

Dieses Jahr fanden in Holland die Raubfisch-”Europameisterschaften” am Hollands Diep statt. Insgesamt waren 48 Teams aus unterschiedlichen Ländern am Start und fischten 3 Tage lang um den Titel. Hochmotorisiert und -motiviert starten die Teams ihre super ausgestatten Angelboote jeden Tag pünktlich um 8 Uhr morgens auf das Hollands Diep. Ziel war es insgesamt 3 Hechte, 3 Zander und 1 Barsch zu fangen. Das Hollands Diep ist ein etwas eingetrübtes Gewässer, von daher kein klassisches Hechtrevier. Aus diesem Grund hatten einige Teams Schwierigkeiten ihre 3 Hechte über die Tage zu fangen.

Unser Vorteil war es, dass wir am ersten Tag einen richtig guten Lauf hatten. Schnell hatten wir unsere drei Hechte gefangen, und auch noch richtig Schöne. Mit 115 cm und 88 cm konnten wir mit der Größe auch schon richtig Punkten. Am Ende des ersten Tages landeten wir sogar mit drei weiteren Zandern und einem Barsch von 44 cm auf dem ersten Platz. Schnell war nun unser Anfangziel von 25+ überworfen. Nun wollten wir nach mehr greifen. Zwar versuchten wir nicht über Platz eins zu reden, doch in unseren Gedanken schwirrte dir ganze Zeit das Lundboot, der Siegpreis, herum. weiterlesen… »

Buch „Spinnfischen auf Wels“ von Daniel Katzoreck mit Blinker Jörg und Stefan Seuß

BuchBuch “Spinnfischen auf Wels” von Daniel Katzoreck mit Blinker Jörg und Stefan Seuß

Ab sofort ist das Buch erhältlich. Ich denke es steht für jeden etwas drin, sei es für den Anfänger oder auch für den ambitionierten Welsspinner.

U.a. ist es hier zu beziehen:

CS Angelshop 

Für die Schweizer:

Exlibris

Für die Österreicher:

Das-Buch 

Buch „Spinnfischen auf Wels“ – Vorschau

Buch CoverBuch “Spinnfischen auf Wels” – Vorschau

Endlich ist es geschafft. Es steckte viel Arbeit in diesem Buch, umso mehr bin ich doch etwas stolz dass es im Februar endlich soweit sein wird. Das Buch “Spinnfischen auf Wels” erscheint im MüllerRüschlikonVerlag und hat 128 Seiten. Inhaltlich dreht es sich wie der Name schon sagt, um das Angeln mit Kunstköder und das aktive Angeln mit Köderfisch auf Wels. Hier ein inhaltlicher Auszug:

Vorwort
Theorie
– Der Wels und seine Jagdstrategien
– Rute, Rolle und sonstige Materialien
– Echolot (Prinzip, Funktionsweise)
– Rute, Rolle und sonstige Materialien
– Köderspektrum
Praxis
– Schweres Blinkern (Jörg Willems = Blinker Jörg)
– Vertikal, der moderne Weg zum Wels
– Knoten
– Methoden und Taktiken zu den unterschiedlichen Jahreszeiten
– Top Gewässer in Europa
Besondere Erlebnisse weiterlesen… »

ZDF – TerraXpress – „Die Rückkehr der Riesenwelse“

TerraXpressZDF - TerraXpress – “Die Rückkehr der Riesenwelse”

Im ZDF war vor kurzem eine unterhaltsame Sendung über den Rhein zu sehen. Unter anderem war ein Schwerpunkt dem Wels gewidmet. Wer die Sendung aufmerksam verfolgt, der wird auch ein paar Bilder von mir entdecken. Es wurden den Fragen nachgegangen, warum fühlt sich der Wels bei uns so wohl, und schadet er dem Gewässer, bzw. ist er als Fressmaschine anzusehen. Sowohl ein Biologe, als auch ein Taucher liefern tolle Bilder und Fakten. Neben dem Welsbeitrag lohnt es sich auch die ganze Sendung anzusehen.

Viel Spaß beim Schauen

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2044686/Entdeckung-im-Rhein

Daniel

Pro7 – Galileo – zu Gast bei uns – „Riesenwelse“ aus dem Rhein

Galileo Riesenwelse RheinPro7 – Galileo -  zu Gast bei uns – “Riesenwelse” aus dem Rhein

Welsfischen ist IN, Welsfischen ist aufregend und spannend. Dies weiß auch Galileo, eine Sendung bei Pro7. Angetrieben von der Frage, ob an dem Mhytos “Monsterwels” der alle Gewässer fischleer fressen soll, wird nach Antworten gesucht.

Der promovierte Biologe Thomas Klefoth nimmt unter anderem in der Sendung klar Stellung und zeigt, dass eine gesunde Welspopulation durchaus seine Berechtigung hat und nicht verantwortlich gemacht werden kann für den Rückgang einige Fischarten. Neben tollen Unterwasseraufnahmen werden noch einige Szenen von uns Anglern gezeigt und dargestellt was das Welsfischen ausmacht. Für mich war es eine Bereicherung einmal zu erleben, wie solche Filmaufnahmen entstehen und wie das zusammengeschnittene Resultat aussieht. Viel Spaß beim Schauen.

http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/clip/2364975-riesenwelse-aus-dem-rhein-1.3584017/

Daniel 

Black Cat Hausmesse in Belgien-Gent

Black Cat Hausmesse in Belgien-Gent

Ein toller Angelladen  mit einer riesigen Auswahl an gutem Gerät hat am Samstag Kunden zu einer Hausmesse eingeladen. U.a. waren noch Vertreter von Shimano mit dabei. Als Welsangler durfte ich den belgischen Anglern das Welsfischen schmackhaft machen. Viele Leute hatten interesse, die wenigsten aber Erfahrung. Woher auch? Denn in Belgien ist erst seit diesem Jahr das Fischen auf den Wels erlaubt. Und die wenigsten wissen, dass sie auch hervorragende Gewässer haben. Am Ende des Tages haben sich einige mit Welstackle eingedeckt und werden hoffentlich eine erfolgreiche Saison erleben.

weiterlesen… »

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates