Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Tag: Hecht

Standorttreue und saisonaler Standortwechsel von Hechten in einem kleinen See

Standorttreue und saisonaler Standortwechsel von Hechten in einem kleinen See

Für mich als Angler hat sich schon oft die Frage gestellt, inwiefern der Hecht als standorttreuer Fisch wahrgenommen werden kann. Klar ist, in der anglerischen Fachliteratur wird der Fisch als standorttreu bezeichnet. Doch gibt es dafür auch Belege. Das Forscherteam um Professor Arlinghaus hat sich genau mit diesem Thema beschäftigt. A.Kobler, T.Klefoth und R.Arlinghaus von der Humbolduniversität sind in ihrem wissenschaftlichen Artikel „Site fidelity and sesonal changes in activity centre size of female pike Esox lucius in a small lake“ (Journal of Fish Biology, 2008) näher auf dieses Thema eingegangen. Im Folgenden habe ich versucht die Ergebnisse dieser Forschungsreihe stark verkürzt darzustellen. weiterlesen… »

Angeln rund um Karlsruhe – Einiges war die letzten Wochen möglich!

Angeln rund um Karlsruhe – Einiges war die letzten Wochen möglich!

Schon lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Nein, ich habe das Angeln nicht eingestellt. Ganz im Gegenteil. Seit den letzten stressigen Wochen (Hochzeit, Hausbau etc.) brennt es immer noch richtig unter den Fingernägeln. Die wenige Zeit der letzten Wochen wurde aber sinnvoll genutzt. Meist waren es nur kurze Ausflüge ans Wasser ( 1-2h). Doch die Fische konnten sich sehen lassen. Den absoluten Hammerfisch konnte Bernhard fangen, einen wirklich strammen Hecht von 1,24 m. Ein Traum von Hecht aus unseren Gewässern. Es war sensationell einen solchen Fisch live zu sehen. Ein Traum. Ansonsten waren es einige schöne Zander bis 84 cm und Rapfen bis 76 cm. Das einzige was sehr schlecht gebissen hat waren die Barsche. Aber auf diese haben wir auch nicht gezielt gefischt. Und die sehr großen Köder, verschmähen sie doch sehr gerne. weiterlesen… »

Die Hechtfestspiele gehen weiter…


Hechtfieber

Um 19 Uhr kam ich am Wasser an. Es war brutal warm, das Thermometer zeigte noch 31°C, doch es gab kaum Wind, so dass ich eine leichte Drift hatte. Der große Twister erreichte am leichten Bleikopf den Grund, immer wieder und immer wieder. Leichte schnelle Zupfer, langsame Zupfer, der Biss sollte kommen. Nach einer halben Stunde dann der erste Biss … weiterlesen… »

Großer Hecht – kleiner Köder

Geburtstagsgeschenk

Genau so habe ich mir mein Geburtstagsgeschenk vorgestellt. Eigentlich wollten wir kurz rausfahren um noch eventuell ein paar Barsche zu fangen, deswegen montierte ich auch einen ganz kleinen Köder am 5 gr. Bleikopf. weiterlesen… »

Frühjahrshechte

Die Schonzeit ist rum!

Die Schonzeit endete dieses Jahr sehr sehr spät. Das warme Frühjahr brachte die Unterwasserwelt schon früher zum Erwachen, als die Jahre zuvor. Voller Vorfreude befischten wir unsere heimischen Seen. Leider war an den flachen Stellen nicht mehr allzuviel zu holen, vielmehr standen die Fische schon an tiefhängenden Unterständen und in den tieferen Wasserrregion.

Einige Hechte konnten wir fangen, vorzüglich auf große Twister. Seit letztem Jahr fische ich wieder vermehrt mit Twistern, und ja, sie fangen exzellent. Auf Hecht meiner Meinung nach mindestens gleichwertig, als große Gummifische!

Nicht nur Hechte haben dieses Frühjahr gut gebissen, auch die Welse waren willig, aber dazu später mehr…

Daniel


Der Herbst kommt, die großen Hechte auch…

Ein großer Hecht auf großen Gummifisch

Diese Woche hatte ich mal wieder das Glück einen großen Hecht an die Angel zu bekommen. Da ich in letzter Zeit viel mit Oberflächenködern unterwegs war, wollte ich mal wieder ein Stockwerk tiefer fischen. Schon recht bald nahm ein guter Fisch den Köder. Anfangs dachte ich an einen halbstarken Hecht, doch seine wirkliche Kraft zeigte der Hecht dann erst kurz vor der Landung. Immer wieder versuchte er mit kurzen Fluchten in die Tiefe zu gelangen. Doch nach gut 5 Minuten war er dann bereit für das Fotoshooting. Einfach tolle Fische in dieser Größe! weiterlesen… »

Hechtdrills im Mai

Sonne und viele Drills,

dass ist der Mai! An Pfingstmontag hattten wir insgesamt 8 Hechte und einen kleinen Zander. Nicht nur Fotos machten wir von diesem Erlebnis, sondern auch ein paar schöne Videoaufnahmen…

Daniel

Massig Hechte an der Vertikalrute

Vertikalrute als Jigrute

Pfingstmontag mit strahlend blauem Himmel. Mit Thomas war ich um 10 Uhr am Boot verabredet. Im Gepäck hatten wir unsere Vertikalruten und sonst nichts. Im Gegensatz zu den letzten Wochen war das diesmal also richtig leichtes Gerät. Aber auch damit lassen sich tolle Fische fangen und man hat eine Menge Drillspaß, wie wir später erfahren durften… weiterlesen… »

Hechtangeln am Edersee

Endlich mal wieder Hechtfischen

Seit längerem war der Eintagestrip geplant. Thomas und ich wollten am 2. Mai an den Edersee in Hessen fahren. Sowohl im Internet als auch in den Fachzeitschriften sind tolle Berichte über den See zu lesen. Bekannt ist der See für seinen außerordentlichen Raubfischbestand. Aber nicht nur der Bestand soll sehr gut sein, auch die Größe der Fische sei zum Teil sehr beeindruckend. Da bei uns in Baden-Württemberg noch Schonzeit auf Hecht und Zander ist, war dieses Ziel zu diesem Zeitpunkt super. Was wir am Edersee erlebt haben, könnt ihr im Folgenden lesen… weiterlesen… »

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.7.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates