Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Tag: Twister

Angeln rund um Karlsruhe – Einiges war die letzten Wochen möglich!

Angeln rund um Karlsruhe – Einiges war die letzten Wochen möglich!

Schon lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Nein, ich habe das Angeln nicht eingestellt. Ganz im Gegenteil. Seit den letzten stressigen Wochen (Hochzeit, Hausbau etc.) brennt es immer noch richtig unter den Fingernägeln. Die wenige Zeit der letzten Wochen wurde aber sinnvoll genutzt. Meist waren es nur kurze Ausflüge ans Wasser ( 1-2h). Doch die Fische konnten sich sehen lassen. Den absoluten Hammerfisch konnte Bernhard fangen, einen wirklich strammen Hecht von 1,24 m. Ein Traum von Hecht aus unseren Gewässern. Es war sensationell einen solchen Fisch live zu sehen. Ein Traum. Ansonsten waren es einige schöne Zander bis 84 cm und Rapfen bis 76 cm. Das einzige was sehr schlecht gebissen hat waren die Barsche. Aber auf diese haben wir auch nicht gezielt gefischt. Und die sehr großen Köder, verschmähen sie doch sehr gerne. weiterlesen… »

Welse vor der Laichzeit -Rhein und Nebengewässer

Gewichtiges Frühjahr

Was machen eigentlich die Waller?  Sowohl beim Spinnfischen, als auch beim Driftfischen konnten wir einige Fische fangen. Im Anschluss die 3 größten Fische der letzten Zeit. Vor gut einer Woche habe ich sogar gehofft, dass nur Fische von 1 – 1,50m beißen, denn die Großen verlangen einem wirklich alles ab. Das ist dann richtig Arbeit.

Beim Spinnfischen erwiesen sich Twister und Blinker als die richtige Wahl. Gerade jetzt, wo die Welse kurz vor bzw. nach der Laiche stehen, reagieren sie besonders aggressiv auf lange Twister. Denn diese imitieren sehr gut einen Aal, der als Laichräuber unter den Welsen nicht gern gesehen wird. Deswegen kommen die Bisse meist auch äußerst heftig.

Beim Driftfischen fischten wir mit Tauwurmbündel oder totem Köderfisch. Beides brachte Bisse... hier noch weitere Bilder mit einer richtigen Bombe…

Welsfischen ist meist Teamfischen, aus diesem Grund haben meine Kumpels genauso einen Anteil an dem Fangerfolg!

weiterlesen… »

Frühjahrshechte

Die Schonzeit ist rum!

Die Schonzeit endete dieses Jahr sehr sehr spät. Das warme Frühjahr brachte die Unterwasserwelt schon früher zum Erwachen, als die Jahre zuvor. Voller Vorfreude befischten wir unsere heimischen Seen. Leider war an den flachen Stellen nicht mehr allzuviel zu holen, vielmehr standen die Fische schon an tiefhängenden Unterständen und in den tieferen Wasserrregion.

Einige Hechte konnten wir fangen, vorzüglich auf große Twister. Seit letztem Jahr fische ich wieder vermehrt mit Twistern, und ja, sie fangen exzellent. Auf Hecht meiner Meinung nach mindestens gleichwertig, als große Gummifische!

Nicht nur Hechte haben dieses Frühjahr gut gebissen, auch die Welse waren willig, aber dazu später mehr…

Daniel


Der frühe Angler fängt den Zander

Twister fängt Zander

Viel Aktion war nicht an der Oberfläche zu sehen: wie auch, denn schon morgens bäumten sich durch den starken Wind recht hohe Wellen auf. Lang dauerte es nicht, da stieg ein Zander auf einen großen Twister ein. Der Zander wollte den Gummifisch unbedingt, der knochenharte Biss war unverkennbar. Nach diesem tollen Erlebnis, war dann aber die restliche Stunde Beißflaute und ich machte mich auf ins Büro. weiterlesen… »

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.7.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates