Raubfisch-XXL.de

Das Weblog von Daniel Katzoreck

Kategorie: Der Wels

Die Barteln beim Wels und deren Einsatz

Die Barteln beim Wels und deren Einsatz

Wie der Wels seine Barteln als Tastorgan einsetzt, ist in dem folgenden Video eindrucksvoll zu sehen. Er tastet sich rasch der Wand entlang und spürt so die Beute auf.

Der Wels – aus der Sicht des Wissenschaftlers Thomas Klefoth

Welse wissenschaftlich gesehen – Der friedliche Räuber?

Ein Interview mit dem Wissenschaftler Thomas Klefoth!

Viele Geschichten und Mythen umgeben den urzeitlich erscheinenden Wels. Vom verschwundenen Dackel im Torfteich bis hin zu tiefen Fleischwunden an den Beinen von Badegästen kann man so ziemlich alles über diesen häufig im Verborgenen lebenden Räuber in der Presse finden. Innerhalb der Anglerschaft wird der Wels gelegentlich für einen ausbleibenden Fangerfolg verantwortlich gemacht, was  bei einigen Petrijüngern nicht unbedingt zu seiner Beliebtheit beiträgt. Ich denke manchmal, ob wir da nicht ein wenig vorschnell sind mit der Verurteilung dieser zweifellos faszinierenden Fische.

Die Frage die sich mir immer wieder stellt ist, ob wir Angler überhaupt genügend Wissen haben, um den Wels als eine Art „Fressmaschine“ darzustellen. Eine andere Frage ist: Woher stammt eigentlich unser Wissen? Sind das alles Anekdoten die wir unbewusst aus reißerischen Beiträgen übernommen haben oder ist, wie so häufig, auch ein Funken Wahrheit an all diesen Geschichten?


Um nun die Rolle des Welses ein wenig näher zu klären, interviewte ich den Wissenschaftler THOMAS KLEFOTH von der Humboldt Universität Berlin. Klefoth arbeitet am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei an seiner Doktorarbeit zum Thema „Angeln, Evolution und Schutz aquatischer Diversität: Die Bedeutung der phänotypischen Variabilität für die Fangbarkeit von Fischen“. Neben der Arbeit in der Forschung ist auch er passionierter Angler, befasst sich selbst seit längerem mit dem europäischen Wels und studierte dazu eine große Anzahl an wissenschaftlichen Studien.


weiterlesen… »

Raubfisch-XXL.de läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates